Erfolgreiches Treffen der Landeskampfrichterobleute des BVDK

Dass Kraftdreikampf und Bankdrücken in Wettkampfform und mit festgeschriebenen Regeln nicht ohne die „Begutachtung“ von erfahrenen Kampfrichterinnen und Kampfrichtern funktioniert, wurde deutlich auf der diesjährigen Jahrestagung der Landeskampfrichterobleute, zu der der Kampfrichterreferent des BVDK, Hans Jürgen Gnitka, vom 29. November bis 1. Dezember 2013 in die Oberpfalz nach Amberg eingeladen hatte. Leider konnten aus verschiedenen Gründen nicht alle Landesverbände ihre zuständigen Vertreterinnen oder Vertreter entsenden.

Im Sportheim des AC Amberg, das Franz Bauer, der bayrische Landesreferent für Kampfrichterwesen, uneigennützig für die Tagung hergerichtet hatte, wurde unter der gewissenhaften Leitung von Hans Jürgen Gnitka in lockerer Atmosphäre zwei Tage lang Erfahrungen aus Landes- und Bundessicht ausgetauscht, gleichwohl wurde auch kontrovers diskutiert, intensive Regelkunde betrieben, alte Abläufe mit Neuerungen verglichen, konstruktive Kritik geübt, Veränderungs- und Verbesserungsvorschläge formuliert. Kurzum, es wurde fast die gesamte Bandbreite des BVDK-Kampfrichterwesens einschließlich des Wettkampfkalenders und der geplanten Kampfrichteransetzungen 2014 angesprochen.

Ein besonderer Dank gebührt unserem bayerischen Sportfreund Franz Bauer, der nicht nur für die Tagung Essen und Getränke kostenfrei zur Verfügung gestellt hatte, sondern auch noch ein zünftiges Abendprogramm organisiert hatte. Ein besonderer Höhepunkt war auch eine von ihm organisierte Stadtführung durch die historische Altstadt Ambergs, denn die gehört heutzutage zu den besterhaltenen mittelalterlichen Stadtanlagen Europas. Die moderne Stadt Amberg ist heute Kreisstadt und hat sich wirtschaftlich der Metropolregion Nürnberg angeschlossen.

Fazit: Es war für alle Anwesenden eine informative und lehrreiche Veranstaltung, die deutlich gemacht hat, wie wichtig es ist, als Kampfrichterin oder Kampfrichter immer in einem ständigen Fortbildungsprozess zu stehen und den Erfahrungsaustausch mit anderen zu suchen. Einen Wettkampf als Kampfrichterin oder Kampfrichter ernsthaft zu begleiten, ist und bleibt ein verantwortungsvolles Ehrenamt, das permanenter Aufmerksamkeit bedarf und deswegen nicht immer ganz leicht auszuführen ist.

Im Jahre 2014 wird die Kampfrichterfortbildung vom 5. bis 7. Dezember in Leipzig stattfinden.

 

Jens-Uwe Bornhöft
Gewichtheberverband Schleswig-Holstein e. V.

 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Um Spam zu vermeiden, beantworten Sie bitte die Frage.
Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer e.V.
www.bvdk.de