2014

WM der Masters im Bankdrücken 2014 in Newcastle

Die 14. Weltmeisterschaften der Masters im Bankdrücken fanden gerade zu Ostern, in der Zeit vom 17. - 19. April 2014 im Nordosten Englands, in Northumberland statt. Der Termin rief bei den Athleten geteiltes Echo hervor. Auf der einen Seite konnte man wertvolle Urlaubstage sparen, auf der anderen Seite wollten viele diese Zeit lieber mit der Familie verbringen. Am Ende entschieden sich 25 deutsche Sportlerinnen und Sportler für die Teilnahme an dieser Weltmeisterschaft.

Acht Medaillen in Sofia für Team Germany

Das deutsche Team erreichte bei den Europameisterschaften der Aktiven in Sofia / Bulgarien mit dem vierten Platz bei den Frauen und dem fünften Platz bei den Männern Topplatzierungen.

Vorbericht zu den Weltmeisterschaften der Jugend, Junioren und Aktiven Im Bankdrücken in Rödby, Dänemark

Vom 20. – 24.05.2014 finden die Weltmeisterschaften im Bankdrücken der Jugend, Junioren und Aktiven im dänischen Rödby statt. Für Deutschlandam Start sind vier weibliche Athletinnen und zehn männliche Athleten, darunter drei Junioren.

Bei den Frauen werden folgende Athletinnen antreten:

Bayern mausert sich wieder zum Kraftdreikampf Freistaat

In Nürnberg fanden die bayerischen Meisterschaften der Aktiven und Altersklassen im Kraftdreikampf am 26. April 2014 statt. Die Franken hatten ihre größte Mühe mit den knapp 60 gemeldeten Athletinnen und Athleten fertig zu werden. In den nächsten Jahren sollten die Ausrichter doch so gewählt werden, dass sie auch den Aufgaben gewachsen sind. Sei es von den Räumlichkeiten, Equipment technisch, den Scheibensteckern oder auch einfach die Listen zu führen.

Gut organisierte norddeutsche Meisterschaften im Bankdrücken 2014

Interessierte Zeitgenossinnen und Zeitgenossen wissen inzwischen, dass Bankdrücken nicht nur eine reine Kraftübung für sogenannte „Kraftmeier“ ist, sondern eine spezielle Sportart mit international festgelegten Regeln, die von durchtrainierten Athletinnen und Athleten sehr ernsthaft betrieben wird.

Vorbericht zum Endkampf in der Bundesliga KDK 2014

Der diesjährige Endkampf in der Bundesliga KDK findet beim TSV 1860 Stralsund statt. Da Michael Pyritz von der KG Bergen – Gostorf als Ausrichter keine geeignete Wettkampfstätte in Bergen auf Rügen zur Verfügung hat, ist er zur alten Gewichtheberhochburg nach Stralsund ausgewichen. Somit haben die vier Mannschaften aus der Gruppe Süd wieder weite Anfahrten zu bewältigen.

Vorbericht zu den Europameisterschaften der Aktiven in Sofia, Bulgarien

Bei der diesjährigen EM wird das deutsche Team mit vier Frauen und fünf Männern vertreten sein. Insgesamt sind in Sofia 46 Frauen und 81 Männer am Start.

Schauen wir uns die Nominierungsliste an, so können wir sicherlich auf den Ausgang der Nationenwertung als auch die Einzelplatzierungen gespannt sein.

Europameisterschaften der Jugend und Junioren

Die diesjährigen Europameisterschaften der Jugend und Junioren im Kraftdreikampf wurden vom 08. bis 13. April in St. Petersburg ausgetragen.

Die letzte Vorrunde brachte doch noch einen Überraschungsfinalisten

Die letzte der drei Vorrunden hatte zwar nicht viele Glanzleistungen zu bieten da die Finalplätze so gut wie vergeben waren, aber trotzdem war der sechste Platz noch zu besetzen. Und wieder einmal konnte sich der AC Siegfried Darmstadt am wenigsten davor drücken. Somit treten vier Teams aus dem Süden die weite Reise in den Norden an.

Ein gelungenes Jubiläum – Rekorde durften nicht fehlen

Der Oberölsbacher Champion-Cup sollte wieder einmal seinem Ruf gerecht werden und ein schönes Kraftsportfest mit tollen Leistungen und vielen Zuschauern werden.

Anja Schreiner und Gabor Farkas – die zwei „neuen“ Champion-Cup-Sieger

Seiten

Subscribe to RSS - 2014
Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer e.V.
www.bvdk.de