Bundesliga

Bundesliga – Kraftdreikampf – Saison 2018

Zur Bundesligasaison Kraftdreikampf 2018 haben sich 16 Mannschaften mit 266 Teilnehmern gemeldet. Davon sind 24 Frauen und 17 Gaststarter.

Somit haben wir jeweils acht Mannschaften in den Gruppen Nord und Süd.

Ein Finale mit allen Facetten des Kraftdreikampfes

Die beiden Favoriten strauchelten auf der Zielgeraden und die Spätzünder der Saison lieferten genau zum richtigen Zeitpunkt ab. Am 27. Mai 2017 war es in Randersacker wieder so weit. Das Bundesligafinale stand an und es musste der Deutsche Mannschaftsmeister unter den sechs Finalisten ausgemacht werden. Nun aber zu den Einzelheiten des Wettkampfgeschehens. Der Seriensieger machte da weiter, wo er aufgehört hat.

Vorbericht zum Endkampf in der Bundesliga KDK 2017

Es wird spannend, sehr spannend 

In diesem Jahr findet der Endkampf der Bundesliga Kraftdreikampf bei der SG Randersacker statt.

Das Finale steht fest – auf geht´s nach Randersacker

Die Vorrunden 2017 sind nun Geschichte. Am letzten Wettkampftag in Barth, Darmstadt, Potsdam und Randersacker hat sich entschieden, wer im Finale 2017 stehen wird. Schlussendlich hat sich der Seriensieger von der Küste mit einem soliden Endspurt Platz sechs und damit den letzten Finalplatz sichern können. Die weiteren Plätze waren schon „fast“ sicher an Darmstadt, Mainz, Bautzen, Oberölsbach und Klötze vergeben. Am 27.

Spannende Kämpfe am zweiten Wettkampftag der Bundesliga Kraftdreikampf

Am 11. März 2017 fand der zweite Wettkampftag der Bundesliga Kraftdreikamf in Bautzen, Essen, Klötze und Mainz statt. Überragende Mannschaft war hier der KSV Mainz, der mit den World Games Teilnehmern Gunda Fiona von Bachhaus und Sascha Stendebach an die heimische Hantel traten. Mit 1.607,84 Punkten zeigten sie ihr Potenzial für den Endkampf, kamen aber an den Fabelrekord der Siegfriedjünger noch nicht ran. Die Plätze eins bis vier sind unter normalen Umständen sichere Finalteilnehmer.

Bundesliga 2017 – Paukenschlag des ACS Darmstadt zur 1. Runde

Alle Jahre wieder beginnt die Bundesliga. Auch 2017 war es am 21. Januar soweit und der erste Wettkampftag der Bundesliga Kraftdreikampf ging in eine neue Runde. Ausrichter waren hier der ESV München-Neuaubing, der FSV Magdeburg, der Herrnburger AV 77 und der Kölner AC. Die Ausrichtungen waren wieder top. Die Vereine waren gut vorbereitet und haben die erste Runde einer Bundesliga würdig veranstaltet.

B u n d e s l i g a K D K Sa i s o n 2 0 1 7

Zur Bundesligasaison KDK 2017 haben sich wieder 16 Mannschaften gemeldet. Das sind 227 gemeldete Athletinnen und Athleten in den Startkarten der Mannschaften. Davon sind 16 Frauen und 18 Teilnehmer mit Gaststartgenehmigung aufgelistet. 

Spannung bis zur letzten Hebung im Finale der Bundesliga 2016

Wieder einmal hatten sich die sechs stärksten Mannschaften Deutschlands am 28. Mai zum Endkampf getroffen. Dieses Mal in der schönen Stadt Barth. Das bedeutete für die meisten Mannschaften weite Anfahrtswege.

Vorbericht zum Endkampf in der Bundesliga KDK 2016

Dieses Mal dürfte es spannend werden – sehr spannend

Wieder einmal hat es der SV Motor Barth geschafft, den ersten Platz in den Vorrunden in der Bundesliga-Nord KDK zu erreichen. Somit sind sie auch Ausrichter des diesjährigen Endkampfes.

Unspannend steht nun das Finale fest

In Barth sind die Plätze trotzdem noch nicht vergeben

Die Vinetastädter stehen nun endgültig als Ausrichter der diesjährigen deutschen Mannschaftsmeisterschaft fest. Der SV Motor wird vor heimischer Kulisse alles auffahren, um den Titel wieder in den Norden der Republik zu holen. Die weiteren Finalisten, mit einer Ausnahme, konnten sich schon länger auf die Teilnahme einstellen.

Seiten

Subscribe to RSS - Bundesliga
Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer e.V.
www.bvdk.de