Vorbericht zu den Europameisterschaften im Bankdrücken der Junioren und Aktiven im Bankdrücken 2018

Vom 10. bis 13. Oktober2018 finden in Hamm / Luxemburg die EPF-Europameisterschaften im Bankdrücken der Junioren und Aktiven statt. 56 Frauen und 82 Männer werden bei den Junioren und Aktiven starten.

Leider konnten und durften nicht alle deutschen Athleten, die gerne bei dieser EM gestartet wären auch an den Start gehen. Aufgrund der in fünf Wochen stattfindenden Weltmeisterschaften im Kraftdreikampf, war es den Athleten, die dort an den Start gehen untersagt worden bei der EM zu starten. Kurzfristig mussten leider Rosina Polster, Sven Lange und Raik Günterberg verletzungsbedingt absagen, sowie Anja Schreiner, die leider aus beruflichen Gründen nicht starten kann.

Den Anfang macht bei den weiblichen Juniorinnen in der Klasse bis 72 kg Marie Hauschild. Für Marie ist es der erste internationale Start im Einzelbankdrücken. Eine Top 4 Platzierung ist möglich!

Bei den männlichen Junioren wird in der Klasse bis 59 kg Dominik Bogensperger an den Start gehen. Für ihn ist die Silbermedaille greifbar.

Obwohl Sonja Stefanie Krüger noch vier Jahre Juniorin ist, startet sie bei den Aktiven in der Klasse bis 63 kg. Mit der amtierenden Weltmeisterin Anna Birzhevaia ist die Favoritin in der Klasse am Start, aber dahinter hat Sonja eine gute Chance auf die Silbermedaille, was für sie als mit Abstand jüngste Teilnehmerin bei den Aktiven ein riesiger Erfolg wäre.

Michael Hildebrandt-Schwan meldet sich nach einem Jahr ohne internationalen Wettkampf wieder auf der Bühne zurück! In der Klasse bis 93 kg wird es ein spannender Wettkampf werden, in welchem Michael bei optimalem Verlauf um eine Medaille kämpfen kann.

In der Klasse bis 105 kg wird Frank Barthel an den Start gehen. Für ihn kann eine Top 6 Platzierung rausspringen.

Mit René Groß und Malte Fleissner haben wir in der Klasse bis 120 kg zwei Athleten am Start. Für Malte ist es sein erster internationaler Wettkampf im Einzelbankdrücken und es geht in erster Linie erst einmal hier seine Leistung abzuliefern. René, der im letzten Jahr erstmalig die 300 kg durchbrochen hat, ist bei optimalem Wettkampfverlauf eine Top 8 Platzierung möglich!

Zu guter Letzt startet dann in der Königsklasse plus 120 kg Kevin Jäger! Für den Kraftdreikampf-Kader ist er zwar nicht berücksichtigt worden, aber ich wäre ja verrückt, würde ich auf Kevin im Bankdrücken verzichten! Er hat, wie immer, sicherlich großes vor und wie so oft wird es nur einen geben, der Kevin Jäger schlagen kann und das ist Kevin Jäger! Aber Kevin Jäger ist Programm und man darf davon ausgehen, dass er was Großes abliefern wird!

Allen Athleten und Betreuern wünsche ich eine gute Anreise, sowie einen verletzungsfreien und erfolgreichen Wettkampf.

 

Markus Schick
Referent im Bankdrücken der Jugend, Junioren und Aktiven im BVDK e. V.

Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer e.V.
www.bvdk.de